INTERNATIONALES
DJANGO REINHARDT FESTIVAL
AUGSBURG

Franck Wolf ist seit seinem achten Lebensjahr Saxophonist, Arrangeur und Komponist. Er studierte Saxophon und Schlagzeug am Konservatorium in Straßburg. (Goldmedaille für Saxophon und Kammermusik).

Seit 2004 hat Wolf unter anderem an der Seite von Biréli Lagrène 4 Alben produziert und an mehr als 500 Konzerten in New-York, Montreal, Moskau, Wien, Marciac, Den Haag, Istanbul, Paris ... teilgenommen. Er spielt immer noch regelmäßig im Trio, im Quartett oder im Quintett mit dem Gitarristen. Als Gründungsmitglied der Gruppen straSax und Triophone gründete er 2011 das Franck Wolf Trio mit Marcel Loeffler am Akkordeon und Davide Petrocca am Kontrabass.


Seit Januar 2014 vereinen Mieko Miyazaki und Franck Wolf ihre Musik in einem Duo, um dem Publikum die erhabene Harmonie zwischen dem Koto, einem repräsentativen Instrument Japans, und dem Saxophon näher zu bringen.  2019 gründete er die Franck Wolf Acoustic Five, ein Quintett aus Violine, Cello/Gitarre, Kontrabass, Klavier und Saxophon, dessen Album im August 2020 veröffentlicht wurde.

Franck hat außerdem mit folgenden Musikern gespielt: Didier Lockwood, André Ceccarelli, Stochelo Rosenberg, Benoît Sourisse, Dominique Di Piazza, Jerry Bergonzi, Hadrien Feraud, Angelo Debarre, Andy Narrel, Steve Ferrone...uvm.

Die Künstler 2022

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Die Künstler 2022

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16